Highlights vom CX Forum 2015

Highlights vom CX Forum 2015

Das CX Forum war auch heuer wieder eine tolle Veranstaltung mit hervorragenden Vortragenden. Die hochkarätigen und zahlreichen TeilnehmerInnen – das CX Forum war ausgebucht – und der rege Austausch unter ExpertInnen zeigen es deutlich: Customer Experience ist als Erfolgsfaktor in der Business Welt breit angekommen. Für alle, die es dieses Mal nicht geschafft haben, haben wir die wichtigsten Trends zusammengefasst.

Auf Tuchfühlung mit dem Kunden
Mehr und mehr Unternehmen stellen den Kunden ins Zentrum. Zahlreiche Vorträge, etwa von Margit Kaluza-Baumruker von Herold, haben gezeigt, dass Customer Journey Mapping schnell zum fixen Bestandteil des Marketing-Alltags geworden ist. Darüber hinaus nutzen Unternehmen ein tieferes Verständnis von Motiven und Kommunikationstypen unterschiedlicher KundInnen, um noch bessere Erlebnisse zu schaffen.

CX als Unternehmenskultur
„Ich kann Ihnen nicht einmal sagen warum wir das so tun. Wir TUN es einfach“, meinte Sabine Kleinhagauer von IKEA Österreich. Sie unterstrich damit, dass gute Customer Experience als Unternehmenskultur gelebt werden muss. Ähnliches berichtete Janina Reitschmied von L’Oréal Professionnel. Die Einführung von Customer Experience Management in ihr Unternehmen brachte auch in den Köpfen ihres Teams eine neue Sichtweise auf Kunden und Prozesse.

Neue Technologien verändern das Marketing
Die Digitalisierung bietet neue Möglichkeiten. Wer neue Lösungen entwickelt, sollte das vor allem für mobile Endgeräte tun. Augmented & Virtual Reality ermöglichen völlig Erfahrungen für Konsumenten und Verkäufer. Beacons schaffen neue Marketing-Chancen am POS. Auch die Marktforschung und Produktentwicklung werden schneller: Kunden können jetzt in Echtzeit Feedback zu ihren Markenerlebnissen geben; Prototypen in Co-Creation-Workshops (z.B.: Hackathon) noch schneller und vielfältiger entwickelt werden.